Wassertropfen

Mit den umfangreichen Funktionen von AliveColors können Sie Ihre eigenen Bilder und Designs von Grund auf neu erstellen. In diesem Tutorial wird gezeigt, wie Sie mithilfe von Vektorformen einen realistischen Wassertropfen erstellen können.

Ergebnis Ergebnis

 

Öffnen Sie den AliveColors-Bildeditor und erstellen Sie ein neues Dokument (Datei -> Neu... oder Strg+N). Ändern Sie die Hintergrundfarbe auf Grün.

Wählen Sie das Werkzeug Neue Form in der Symbolleiste. Wählen Sie in der Optionsleiste die Ellipse-Form aus und zeichnen Sie ein Oval. Erstellen Sie zwei Kopien der Ebene mit dem Oval und benennen Sie alle drei Ebenen um: die obere Ebene ist “Lichtfleck“, die mittlere Ebene ist “Tropfen“ und die untere Ebene ist “Schatten“.

Ebenen-Panel Ebenen-Panel

Wählen Sie das Oval aus, indem Sie mit der Option Farbbereich benutzen. Wechseln Sie zum Auswahl-Panel und sperren Sie die Ebene mit Oval, indem Sie auf klicken. Heben Sie die Auswahl auf, indem Sie die Tastenkombination Strg+D benutzen - wir werden sie später benötigen.

 

Wählen Sie die Ebene "Tropfen" und blenden Sie die anderen Ebenen aus. Klicken Sie auf , um die Einstellungen der Vektorebene zu öffnen. Wählen Sie in der Registerkarte Form füllen den Verlaufstyp aus.

Um die Füllung zu bearbeiten, wählen Sie das Verlaufswerkzeug aus, ändern Sie den Verlaufstyp auf Radial und klicken Sie auf die Schaltfläche Umkehren . Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den weißen Punkt, um das Einstellungsmenü zu öffnen. Setzen Sie die Farbe auf Schwarz und regeln Sie die Deckkraft auf 0. Platzieren Sie den Verlauf wie folgt an:

Farbverlauf hinzufügen Farbverlauf hinzufügen

Im Ebenen-Panel rechtsklicken Sie die Ebene, um das Kontextmenü zu öffnen. Wählen Sie den Befehl Ebene rastern.

Wenden Sie den Effekt Gauß'sches Weichzeichnen an. Setzen Sie den Radius-Parameter auf 1,0.

Reduzieren Sie die Deckkraft der Ebene auf 60%.

Klicken Sie auf im Ebenen-Panel, um die Liste der Ebeneneffekte zu öffnen. Wählen Sie den Effekt Schatten nach außen aus. Passen Sie die Effekteinstellungen wie folgt an:

Schatten nach außen Schatten nach außen

Wassertropfen erstellen Wassertropfen erstellen

 

Wechseln Sie auf die Ebene "Lichtfleck" und aktivieren Sie deren Sichtbarkeit. Klicken Sie auf , um die Einstellungen der Vektorebene zu öffnen. Ändern Sie die Füllfarbe in Weiß. Rastern Sie die Ebene und verwenden Sie dann das Werkzeug Frei transformieren... im Menü Bearbeiten, um die Größe des Ovals zu verringern.

Wenden Sie den Effekt Gauß'sches Weichzeichnen an. Setzen Sie den Radius-Parameter auf 1,5.

Lichtfleck hinzugefügt Lichtfleck hinzugefügt

 

Wählen Sie die Ebene "Schatten" und machen Sie sie sichtbar. Klicken Sie auf , um die Einstellugen der Vektorebene zu öffnen und ändern Sie die Füllfarbe in Grau: RGB (110, 110, 110). Wählen Sie in der Symbolleiste das Werkzeug Neue Form . Stellen Sie sicher, dass der Formtyp Ellipse ausgewählt ist, und ändern Sie den Werkzeugmodus in Vom Formbereich subtrahieren . Zeichnen Sie ein neues Oval wie folgt:

Schattenform Schattenform

Rastern Sie die "Schatten"-Ebene. Verwenden Sie das Verschieben-Werkzeug , um die Ebene zu verkleinern und um einige Pixel nach rechts zu verschieben. Stellen Sie die Deckkraft der Ebene auf 5% ein.

Wenden Sie den Effekt Gauß'sches Weichzeichnen erneut an. Setzen Sie den Radius-Parameter auf 2,5.

Schatten hinzugefügt Schatten hinzugefügt

 

Bei Bedarf können Sie die einfarbige Hintergrundebene durch eine Texturebene (z. B. eine Blatttextur) ersetzen.

Im Auswah-Panel aktivieren Sie die zuvor erstellte Auswahl. Wenden Sie den Distorsion-Effekt (Effekte -> Verzerren) an. Wählen Sie die sphärische Komprimierung und stellen Sie die Stärke auf 9,0 ein.

Heben Sie die Auswahl auf (Strg+D). Hier ist das Ergebnis:

Ergebnis Ergebnis